Regionale Kochkurse Dortmund

Das Ruhrgebiet bietet handfeste Küche ohne Schnickschnack. Im Schmelztiegel der Nationen haben viele verschiedene Einflüsse die Küche geprägt, wobei kulinarisch vor allem osteuropäische Einschläge präsent sind. Viele Eintöpfe mit Bohnen, Speck, Kartoffeln oder Kohl mit deftigen Fleischeinlagen, wie zum Beispiel Schnibbelbohneneintopf und Graupensuppe, kommen traditionell auf den Mittagstisch. Kartoffelsalat mit Frikadellen ist bis heute eine gern gesehene Mahlzeit. Natürlich steht auch Fast-Food auf dem Programm. Eine gute Currywurst mit scharfer Soße geht immer. Dennoch ist der Pott sehr offen für Neues und auch Spitzenköche haben hier ihre Berechtigung. Freuen Sie sich bei unseren regionalen Kochkursen in Dortmund auf vielfältige, aber auch bodenständige Genüsse und vor allem eine lockere und entspannte Atmosphäre.

 

Nichts schmeckt so gut, wie die Gerichte unserer Kindheit. Omas Apfelstrudel, Maultaschen oder der Sonntagsbraten sind der Geschmack der Heimat, wecken Erinnerungen an wohlige Essen mit der Familie und snd mit keiner noch so exquisiten Haute Cuisine zu vergleichen. In unseren regionalen Kochkursen begeben wir uns auf Entdeckungsreise in die Küchen Deutschlands und werden selbst zum Hüter des Rezeptes für das beste Himmel und Ääd oder den bayrischen Schweinebraten. 

 

Großmutters Geheimrezepten auf der Spur!