089 - 215 52 20 40
Stadt wählen

Chef de Cuisine: Vincenzo Paradiso

“Die Targa Florio zeigt eine besonders schöne Seite von Sizilien. Temperament, Genuss und Lebensfreude.” Davon ist Chef de Cuisine und Profikoch Vincenzo Paradiso überzeugt. Unser italienischer Spitzenkoch, ist nicht nur ein Meister der modernen, italienischen Küche, sondern auch ein geborener Entertainer, der mit viel Charme und Esprit euer Firmen-Event zu einem höchst unterhaltsamen Genusserlebnis macht. Mit viel Kreativität kreiert Vincenzo kulinarische Meisterwerke, die immer wieder überraschen und begeistern.

Steckbrief

Name: Vincenzo Paradiso

Beruf/Ausbildung: Chef de Cuisine und geschäftsführender Gesellschafter

Berufliche Meilensteine: Mille Miglia (Restaurantleiter und Chef de Cuisine), Grand Park Hotel Gstaad (Sous Chef), Badrutt`s Palace Hotel St.Moritz (Chef de partie), Arte Villa Castagnola in Lugano (Chef de partie), Hugo Hotel Intercontinental Berlin (Commi, Demi Chef & Chef de partie), Ringhotel Adler Asperg (Commi & Ausbildung zum Koch)

Vincenzo Paradiso hat bereits eine lange kulinarische Reise hinter sich: Während seiner Lehrjahre kocht Vincenzo im Hugo`s im Hotel Intercontinental Berlin über das Palace Hotel in St. Moritz und dem Restaurante Arte in Lugano. Nebenbei macht er erfolgreich bei diversen Gourmet-Festivals mit.

Mittlerweile ist Vincenzo Chefkoch in der Targa Florio Genussakademie und lernt seinen Gästen nicht nur meisterliches Handwerk beim Kochen, sondern unterhält alle mit italienischem Witz und südländischem Charme.

12 Fragen an Vincenzo

1. Woher kommt deine Leidenschaft zu kochen? Ich bin in der Gastronomie aufgewachsen und stand bereits als kleiner Junge in der Restaurantküche meiner Mutter.

2. Dein Motto? Es gibt immer eine Lösung – keine Hindernisse!

3. Was war deine Leibspeise als Kind? Das Beste der Welt: selbstgemachte Pfannkuchen!

4. Was ist dein Lieblingsgericht heute? Typisch italienisch, vor allem aber die Klassiker Pasta und Pizza, auch in modernen Variationen.

5. Was schmeckt dir gar nicht? Rote Beete und Innereien.

6. Dein schlimmstes Desaster in der Küche? Eine um sich spritzende Espumaflasche gefüllt mit Himbeerschaum.

7. Und dein größter Erfolg? Das, was ich heute bin.

8. Was ist dein heimliches Genusslaster? Schokolade in jeglicher Form.

9. Was ist die größte Sünde beim Kochen? Wenn man Pasta verkochen lässt.

10. Dein Tipp an alle Hobbyköche: Mit welchem Trick oder Küchen-Know-How beeindrucke ich jeden? Saucen sollte man lange einkochen lassen – gerne auch einfach 2 Tage lang – oder mit dem Niedriggarverfahren schonend zubereitete Lebensmittel. Man sollte mit viel Leidenschaft und Liebe beim Kochen das Beste aus dem Produkt herausholen. Und das geht mit Schnelligkeit in der Küche nicht!

11.  Food-Trends: Welcher aktuelle Hype in den Küchen und Weinläden dieser Welt ist in euren Augen totaler Quatsch? Zu viele Sachen zu kombinieren bzw. eine Speise mit zu vielen Komponenten auszustatten. Die Gerichte sollten einfach und besonders sein, aber nicht überladen von tausend Dingen!

12. Wenn du nicht Koch wärst, wärst du jetzt … Polizist oder Superheld 🙂

Die Location: Targa Florio Genussakademie

Menü