089 - 215 52 20 40
Stadt wählen

Rezept: Fruchtig-sahnige Schwarzwälder Kirschtorte

Schneewittchen lässt grüßen! Schneeweiße Sahne, Ebenholz dunkle Schokolade und blutrote Kirschen – die Schwarzwälder Kirschtorte ist und bleibt eine der beliebtesten Sahnetorten. Die Kombination aus Frucht, Sahne und Schokolade verschmilzt auf der Zunge und macht eure Gäste glücklich und verwöhnt ihre Gaumen auf hohem Niveau. Besonders jetzt in der kalten Jahreszeit und zu den besinnlichen Festtagen kommt diese Torte wie gerufen. Wir haben unser Lieblingsrezept für euch! Happy baking!

Zutaten für eine Schwarzwälder Kirschtorte

Für den Schoko-Biskuitteig:

  • 6 Eier
  • 250 g Zucker
  • 200 g Mehl
  • 75 g Speisestärke
  • 50 g Kakaopulver
  • 2 TL Backpulver

Für die Tortenfüllung und die Garnitur:

  • 1 – 1/2 Gläser Sauerkirschen (Kirschsaft nicht weggießen!)
  • 25 g Speisestärke
  • 800 g Sahne (oder Spritzsahne)
  • 1 EL Zucker
  • Vanillezucker
  • Kirschwasser oder Rum (zum Tränken des Tortenbodens)
  • Schokoladeraspeln

Zubereitung der Torte:

  1. Erst die Eier trennen. Das Eigelb mit Zucker rühren. Es soll eine cremige Masse dabei entstehen.
  2. Den Backofen vorheizen.
  3. Mehl, Speisestärke, Backpulver und Kakao mischen. Danach die Mischung auf die cremige Eimasse sieben. Das Eiweiß steif schlagen und alles vorsichtig unterheben.
  4. Den Schokoladenteig in eine Springform füllen und bei 200 °C ca. 35 min backen.
  5. Die Sauerkirschen in ein Sieb gießen und dabei den Kirschsaft in einer Schüssel auffangen. Eine Hand voll Kirschen für die Garnierung auf die Seite legen.
  6. Die Speisestärke zum Kirschsaft zufügen und erhitzen. Es sollte ein cremiger Pudding entstehen und Vorsicht: immer gut umrühren, sonst brennt es an!
  7. Die Kirschen für die Füllung zu dem Kirschsaft-Pudding hinzufügen und umrühren. 
  8. Den Tortenboden zweimal durchschneiden und auskühlen lassen.
  9. Die Sahne mit dem Zucker schlagen. Diese brauchen wir nun für die Füllung.
  10. Jetzt kommen wir zur Schichtarbeit: Als erstes den unteren Boden mit Kirschwasser oder Rum beträufeln und mit der Kirsch-Pudding-Masse überziehen. Danach eine Schicht geschlagene Sahne auf die Kirschmasse streichen und das so lange, bis ihr alle Böden und die ganze Kirschmasse und das Kirschwasser verbraucht habt.
  11. Zum Schluss die Garnierung: die Torten komplett mit Sahne betreichen. Danach den Rand vorsichtig mit Schokoladeraspeln ummanteln. Entweder die restliche Sahne mit einem Spritzbeutel füllen oder eine fertige Spritzsahne verwenden und damit schöne Tuffs in einem Kranz spritzen (wie ihr das machen sollt, seht ihr in unserem Rezeptvideo!). Und zur Vollendung wird auf jeden Tuff eine Kirsche gesetzt. Fertig!

Schritt für Schritt: Das Video zum Rezept

Für Naschkatzen & Schleckermäuler

Ob Kuchen, Torten oder Cupcakes – es ist Trend die süßen Backwerke hübsch zu dekorieren, damit sich nicht nur Magen, sondern auch Augen an der süßen Pracht erfreuen können. In unseren Backkursen geht es aber natürlich nicht nur um Tortendekoration, sondern wir haben jede Menge spannende Themen für euch: Pralinen machen, zuckersüße Desserts zaubern, feine Macarons herstellen, die richtige Handhabung mit Fondant lernen und und und. Lasse dich von unseren Backprofis in die Welt der süßen Kunstwerke entführen und lerne das richtige Handwerk für sensationelle Torten.

Menü