089 - 215 52 20 40
Stadt wählen

Rezept-Video: Wie backe ich ein Bauernbrot?

Backt euer tägliches Brot selbst!

Frisch gebackenes Brot riecht fantastisch, sieht wunderschön aus und schmeckt noch viel besser! Sicher – du brauchst ein bisschen Zeit, Muße, ein gutes Rezept und ein bisschen Knetübung, aber dann ist es wirklich nicht schwer. Schaut einfach im Rezept-Video, wie Koch Julian Kutos aus Wien Schritt für Schritt sein tolles österreichisches Bauernbrot backt und probiert es selbst aus. Den Trick mit der Teigmutter solltet ihr euch merken. Für ein tolles Aroma hebt Julian beim Brotbacken immer ein wenig vom Teig auf und knetet diese Teigmutter unter den neuen Brotteig. Dadurch wird das Brot ganz besonders geschmackvoll! Beim ersten Mal habt ihr natürlich noch keine Teigmutter – aber wir versprechen: wenn ihr dieses Brot einmal selbst gebacken und gekostet habt, backt ihr es immer wieder!

österreichisches Bauernbrot im Topf – Wie backe ich ein Bauernbrot? –Entdeckermagazin Miomente
Koch Julian Kutos knetet Brotteig für sein Bauernbrot – Wie backe ich ein Bauernbrot? –Entdeckermagazin Miomente

Rezept für einen Laib Bauernbrot:

Zutaten:

  • 5 g Hefe
  • 300 g Weizenmehl
  • 100 g Roggenmehl
  • 10 g Salz
  • 250 ml Wasser
  • 400 g Teigmutter (die Teigmutter ist ein kleines Stück Restteig vom vorherigen Brot – beim ersten Backen einfach etwas mehr Teig machen und aufheben)

Zubereitung Bauernbrot:

  1. Mehl, Wasser, Salz und Hefe ca. 10 Minuten gut verkneten, die Teigmutter unterkneten, bis der Teig elastisch ist. Teig nochmal abschmecken. Er soll leicht salzig sein.
  2. Den Teig in eine Schüssel geben, mit Frischhaltefolie zudecken und einige Zeit gehen lassen.
  3. Backofen auf 250°C Ober/Unterhitze vorheizen. Einen gusseisernen Topf mit Deckel in den Backofen stellen und mit aufheizen. Aus dem Brotteig einen Laib in der Größe des Topfes formen und aufgehen lassen, während
    der Topf aufheizt.
  4. Laib mit Mehl bestäuben. Heißen Topf aus dem Ofen nehmen, den Topfboden mit etwas
    Mehl bestreuen, den Teig in den Topf geben, mit einem scharfen Messer das Brot
    auf der Oberseite mehrmals einschneiden. Deckel draufgeben.
  5. Das Brot in den Ofen geben und 15 Minuten anbacken. Danach die Temperatur auf 230
    °C reduzieren und für 35 – 45 Minuten fertig backen.
  6. Topf aus dem Ofen und das Brot herausnehmen.
  7. Um zu testen, ob das Brot fertig gebacken ist, auf der Unterseite anklopfen. Wenn es hohl klingt, ist es fertig. Oder das Brot mit einer Nadel einstechen, es darf kein Teig an der Nadel kleben bleiben.
  8. Das Brot auskühlen lassen.
Wie backe ich ein Brot – Brot baken mit Julian Kutos in Wien | Entdeckermagazin Miomente

Französisch, italienisch, vegetarisch, mit Fleisch oder Fisch – Julian Kutos zeigt euch in seiner urbanen und wunderschönen Kochschule im Herzen Wiens, wie ihr mit den richtigen Handgriffen, frischen Zutaten und vor allem viel Spaß an der Sache, Leckeres aus der mediterranen Küche kocht und backt. Dabei schlägt sein Koch-Herz für die französische Küche, in der Qualität, Frische und Genuss groß geschrieben werden. Freut euch auf eine entspannte Zeit, mit guten Tipps, guten Rezepten und leckerem Wein.

Menü