089 - 215 52 20 40
Stadt wählen

Kalamansi: Das Rätsel um die kleine Zauberfrucht!

Kennst du die Zitrone der Philippinen?

Die kleinen Zitrusfrüchte, die eigentlich gar keine sind, sehen aus wie winzige Limetten. Kaum größer als eine Kirsche. Ihre grüne Schale ist aber ganz weich und essbar. Das gelbe Fruchtfleisch schmeckt süß und sauer zugleich. Herrlich erfrischend eben. So wie man es von Zitrusfrüchten erwartet. Zuhause ist die Kalamansi (auch Calamansi) vor allem im südostasiatischen Raum. Ihr Saft vermischt mit Eis und Wasser ist vor allem auf den Philippinen und auch in der Karibik ein sehr beliebtes Getränk, das häufig serviert wird. In Europa und besonders in Italien kennt man die kleine Zitrusfrucht eher als Calamondin oder Calamondinorange. Kreative Spitzenköche entdecken gerade auch bei uns den interessanten Geschmack der kleinen Frucht und sind ganz verliebt und unglaublich heiß darauf, spannende neue Gerichte mit der Kalamansi zu entwickeln. Die so leckere Frucht ist also keine Zitrone, keine Orange, keine Mandarine. Ja, was ist sie denn nun, wie schmeckt sie und wie isst man sie?

Wie schmeckt die Kalamansi-Frucht?

Die kleine Frucht schmeckt sauer und gleichzeitig süß. Sie hat weniger Säure als die Zitrone, ist dafür aber einen Hauch herber. Sie überrascht mit einem wunderbaren Mandarinenaroma. Ihre hauchdünne Schale ist essbar und bringt eine sehr zarte Bitternote mit. Tipp: die Kerne entfernen. Die Vielseitigkeit der kleinen Frucht macht sie natürlich für kreative Spitzenköche hochinteressant. So entstehen ganz besondere Desserts, wie Eis auf Kalamansisaft-Basis mit Zitronengras und Kaffirlimettenblättern oder Kalamansi zu geröstetem Miso mit Blumenkohlpüree.

Wie sieht sie aus und woher kommt die Kalamansi?

Die Kalamansi wird unreif und grün geerntet. Ihr Fruchtfleisch ist gelb. Sie sieht einer Limette zum Verwechseln ähnlich, ist aber deutlich kleiner. Ein Großteil wird heute auf den Philippinen angebaut. Die Pflanze wird auch als Calamondinorange bezeichnet und stammt ursprünglich vermutlich aus China.

Was ist Kalamansi genau?

Bei der kleinen, hier noch seltenen, Zauberfrucht für Gourmets handelt es sich um eine natürlich entstandene Hybride aus Kumquat und Mandarine. Bei uns kannst du sie in Asienläden finden.

Kalamansi-Frucht von den Philippinen | Entdeckermagazin Miomente
Kalamansi-Frucht von den Philippinen | Entdeckermagazin Miomente

No results found

Menü