089 - 215 52 20 40
Stadt wählen

Wein-Experte Marcel Idler

“Bei der Bewirtschaftung unserer Weinberge achten wir darauf, ein intaktes Ökosystem in unseren Weinbergen zu etablieren. Dazu gehört für uns der konsequente Verzicht auf chemische Pflanzenschutzmittel und Herbizide. Unsere Reben werden mit natürlichen Präparaten, wie Schachtelhalm, Backpulver oder Wasserglas gesund und vital gehalten. Artenreiche Begrünungen sorgen für eine hohe Nützlingspopulation und eine nachhaltige Bodenfruchtbarkeit, welche die Erzeugung authentischer und komplexer Weine ermöglicht. Mit viel Liebe und handwerklichem Geschick richten wir unsere Arbeit darauf hin aus, im Herbst gesunde aromatische Trauben ernten zu können. ” (Marcel Idler)

Steckbrief

Name: Marcel Idler

Beruf: Winzer

Marcel Idler stammt aus einer Familie mit langer Weinbautradition. Im Alter von 24 Jahren hat er 2012 begonnen seinen eigenen Wein anzubauen. Nach seiner Ausbildung am Stuttgarter VDP-Weingut, dem Studium an der Weinuniversität in Geisenheim und etlichen Stationen im Ausland kehrte er ins Remstal zurück und stellt hier anspruchsvolle Weine her, die mit namhaften Auszeichnungen, wie Falstaff Weinguide 2018, Eichelmann 2018, Gault Millau 2018 prämiert wurden.

10 Fragen an Marcel

1. Lieber Rot- oder Weißwein? Da ich Wein eigentlich immer zum Essen trinke, hängt es von der Speise ab. Trotzdem greife ich öfter zum Weißwein.

2. Was ist dein Lieblingswein? Riesling in allen Variationen, der nicht opulent sein darf, sondern filigran und mineralisch.

3. Welche Sorte schmeckt dir gar nicht? Auf Lambrusco könnte ich verzichten!

4. Was ist eine Todsünde bei Wein? Ihn aus Plastikbechern zu trinken.

5. Welchen Weintrend findest du besonders gut? Den Bezug zur Herkunft und die Lage des Weines schaffen.

6. War das Thema Wein schon immer interessant für dich? Ja ab dem Zeitpunkt, an dem ich mit alkoholischen Getränken in Berührung gekommen bin …

7. Dein Tipp an alle Weintrinker: Welcher Wein lässt sich am Besten mit einem süßen Dessert kombinieren? Es muss nicht immer ein edelsüßer Weißwein sein! Probiert mal einen leichten Rotwein zum Dessert. Zu einem Zimtparfait mit gekochten Pflaumen passt z.B. ein leichter Trollinger hervorragend.

8. Dein Tipp an alle Weintrinker: Welcher Wein lässt sich am Besten mit Fisch kombinieren? Zum Fisch aus der Salzkruste einen trockenen Riesling ausgebaut im Stahltank, ansonsten gibt es keine Regeln. Fisch lässt sich ja unglaublich vielfältig zubereiten.

9. Wein-Trends: Welcher aktuelle Hype in den Weinläden dieser Welt ist in deinen Augen totaler Quatsch? Wein ohne Schwefel. Ich finde es gut, dass es diese gibt, jedoch finde ich die Diskussion um Schwefel falsch. Weine mit Frucht und Eleganz bekomme ich einfach nur mit einer moderaten Schwefelgabe hin. Was auch überhaupt nicht bedenklich für den Konsumenten ist.

10. Wenn du nicht Weinfachberater wärst, wärst du jetzt … Förster!

Vinothek “Weingut Idler

Weinprobe in Stuttgart

Ein Nachmittag im Weinberg

Weinprobe Stuttgart bei kreativen Jungwinzern

No results found

Menü