Calendar Icon Gutschein 3 Jahre gültig
Euro Icon Kostenlos umtauschbar
Printer Icon Sofort selbst ausdrucken
GiftBox Icon Wunderschöne Geschenkbox
089 - 21 55 22 040
Stadt wählen

Im Test: Ombar – vegane Bio-Schokolade mit Superfoods und Kokosblütenzucker

Scharf, fruchtig oder cremig? Diese veganen Schokoladen machen glücklich!

Bei einem Stück Schokolade werden wir doch alle schwach. Na gut: fast alle. Wenn es sich allerdings um rohe Schokolade handelt, braucht eigentlich niemand mehr ein schlechtes Gewissen zu haben und schon gar nicht von süßer Sünde sprechen. Denn das Rohprodukt Kakao hat ganz viele gesunde Nährstoffe. Weil die Kakaobohnen bei Ombar nicht bei starker Hitze geröstet, sondern kalt gemahlen werden, bleiben viele Inhaltsstoffe wie Flavonoide und Polyphenole erhalten. Echter Kakao wirkt sich positiv auf unser Wohlbefinden aus und gilt dank besagter Polyphenole als Antioxidant. Die Polyphenole sind sehr hitzeempfindlich. Bei der herkömmlichen Schokoladenherstellung werden sie durch die sehr starke Hitzeentwicklung zerstört. Nicht ganz ohne Absicht, denn sie bringen auch eine bittere Note mit, die nicht jeder mag. Wer vegan lebt, verzichtet oft komplett auf schokoladige Versuchungen – wegen des Milchanteils. Das muss aber gar nicht sein. Denn wer rohe Schokolade genießt, nimmt logischerweise keine tierischen Produkte zu sich. Mittlerweile gibt es da ganz viele Möglichkeiten, die das Naschvergnügen auf sehr anspruchsvolle Weise stillen.

Wir haben sie probiert!

Wir haben Ombar  für euch getestet. Das ist eine vegane Schokolade mit natürlichen Zutaten und Superfoods wie Matcha-Grüntee, Goji- oder Acai-Beeren, aber auch Kokosnuss und Erdbeeren oder Blaubeeren aromatisieren die Schokolade. Es gibt sie in dutzenden von Sorten wie Kokos, Vanille, Erdbeere, Matcha, Blaubeere und Goji-Beere.  Vollmundige Rohkakaomasse umhüllt die leckeren Zutaten perfekt. Für die Süße setzt Ombar ausschließlich auf Kokosblütenzucker. Wie diese hochwertigen Kreationen schmecken, wollten wir genauer wissen und haben uns munter auf die kleinen Täfelchen gestürzt, um euch davon zu berichten.

Der für Ombar verwendete Kakao stammt aus Ecuador und es kommen wirklich nur Arriba Nacional-Kakaobohnen in die Schokolade. Diese Bohnen stehen für eine besonders feine Qualität und ein wunderbar tiefes und komplexes Aroma. Das schmeckt man wirklich! Alle der acht Sorten von Keep it…Raw – Ombar sind unfassbar zart und zergehen auf der Zunge. Genauso, wie man es von einer guten Schokolade erwartet.

Sehr viel Zuspruch hat bei uns die Sorte mit Kokosnusscreme bekommen. Die Kokosnuss sorgt für einen cremig-zarten Schmelz und ein super tolles Schokogefühl im Mund. Noch dazu soll Kokosnuss sogar bei der Fettverbrennung helfen und den Stoffwechsel ankurbeln – naja, angesichts des doch recht hohen Preises von 2,60€ pro 38g der kleinen Täfelchen nascht man vielleicht auch einfach weniger, so dass die süße Sünde hier verzeihlich bleibt…..

Die Sorte Blueberry hat uns mit ihrer fruchtig-süßlichen und dennoch herben Note auch sehr überzeugt. Eine leckere und spannende Kombination ist auch Zitrone + Matcha-Grüntee. Das schmeckt außergewöhnlich und herrlich anders. Wer es mag, hat wahrscheinlich seine neue Lieblingsschokolade entdeckt. Ihr merkt schon – bei unserer Raw-Schokoladenverkostung hat jeder seinen Favoriten schnell gefunden! Probiert sie aus, findet euren Liebling und nascht ab jetzt auf hohem Niveau.

Vegan, mit und ohne Superfoods – unser gut bestücktes Kursprogramm beinhaltet jede Menge spannende Backkurse. Lasst euch von netten Back-Experten auf unterhaltsame Weise zeigen, wie ihr perfekte Meringues herstellt, Torten gekonnt verziert, Desserts kreiert, die den Titel „krönender Abschluss“ wirklich verdienen und Eiscremes herstellt, von denen ihr selbst nicht genug bekommen könnt. Sucht euch euer Lieblingsthema heraus, stellt euch ganz neuen Herausforderungen oder beglückt eine gute Freundin mit dem perfekten Kurs!

Miomente GmbH hat 4,07 von 5 Sternen 525 Bewertungen auf ProvenExpert.com