089 - 215 52 20 40
Stadt wählen

Süßes Kürbis-Bananen-Brot mit Chocolate Chunks

Backen mit Kürbis!

Es gibt noch mehr als Kürbissuppe.  Das orangene Herbsgemüse kann nämlich auch süß wirklich super! Mit Hokkaido oder Butternut gelingen dir besonders saftige Kuchen, die oft auch noch mit viel weniger Fett und Zucker auskommen als gedacht. Wir haben hier ein köstliches Kürbis-Bananen-Brot mit richtig dicken Schokostücken für euch. So lecker. So herbstlich. Macht so glücklich. Einfach unser Rezept-Video anschauen und Schritt für Schritt der Anleitung folgen und dann den noch warmen Kürbiskuchen genießen. Viel Freude dabei!

Hier geht's zum Rezept!

Rezept für Kürbis-Bananen-Brot mit Schokolade

Zutaten:

  • Hokkaido Kürbis (nicht zu groß)
  • 350 g Mehl
  • ½ Packung Backpulver
  • 1 TL Zimt
  • 2-3 sehr reife Bananen
  • 200 g Zucker
  • 175 g Butter
  • 3 Eier (Gr. M)
  • Pekannüsse
  • Alufoli
  • Ca. 1/2 halbe Tafel Blockschokolade
  • Fett & Mehl für die Kastenform

Zubereitung:

  1. Ofen vorheizen auf 175°.
  2. Kürbis halbieren und Kerne entfernen.
  3. 50 Minuten bei ca. 175° weich garen.
  4. Fruchtfleisch aus der Haut kratzen und eine Stunde abkühlen lassen.
  5. Kastenform fetten und mit Mehl bestäuben.
  6. Mehl, Backpulver und Zimt mischen.
  7. 2-3 sehr reife Bananen mit 3 EL Kürbispüree zermusen.
  8. Zucker und Butter cremig rühren.
  9. Nach und nach 3 Eier zugeben.
  10. Mehlmix und Bananenkürbispüree unterrühren.
  11. Einige Pekannusshälften unterheben und ein paar aufheben.
  12. Schokolade würfeln und ebenfalls dazu.
  13. Teig in die gefettete und mit Mehl bestäubte Form geben, glatt streichen und übrige Pekannüsse drauf verteilen.
  14. 60–70 Minuten backen.
  15. Nach ca. 50 Minuten Alufolie auf das Brot legen, wenn es zu schnell bräunt.
  16. Fertig!

Menü