Calendar Icon Gutschein 3 Jahre gültig
Euro Icon Kostenlos umtauschbar
Printer Icon Sofort selbst ausdrucken
GiftBox Icon Wunderschöne Geschenkbox
089 - 21 55 22 040
Stadt wählen

Bäcker und Konditor Lothar Rother

Lothar Rother im Backstudio
Die Leidenschaft für seinen Beruf lässt Lothar nicht los
In seinem Backstudio fühlt er sich sichtlich wohl
Laugengebäck
Leckere Laugenzöpfe aus eigener Herstellung
Lothar kennt sich aus mit bayerischem Laugengebäck

„Back mer’s!“

Steckbrief

Name: Lothar Rother

Geboren am: 17.05.1958 in Augsburg

Familienstand: verpartnert

Kinder: zwei

Abschluss: Bäcker- und Konditormeister, Betriebswirt des Handwerks, Wirtschafts- und Familienmediator

Mein Beruf war meine Leidenschaft. Die Ausbildung und Weiterbildung von Bäckern und Konditoren meine Berufung.

Als Produktentwickler einer namhaften Bäckerei war ich immer auf der Suche nach der Herausforderung. Über die Volkshochschule kam ich dann dazu, meine Kenntnisse weiterzugeben.

Ich habe in den letzten 15 Jahren Tausende von Kursteilnehmern in meinem Backstudio an die Kunst des Backens herangeführt.

Spezialisiert bin ich auf Dinkelbackwaren mit Langzeitführung, ideal gerade für Menschen, die eine Weizenunverträglichkeit haben.

So habe ich nun auch im Ruhestand eine sinnvolle Aufgabe gefunden.

Lothar Rothers Spezialitäten
In seinem Element
Lothar liebt das Backen und die Wissensvermittlung
Verziertes Brot
Das Auge isst mit
Frisches Landbrot, liebevoll verziert
Französische Croissants
Die Croissants schön gleichmäßig aufrollen!
Arbeiten mit Teig ist eine sinnliche Erfahrung
Weihnachtsgebäck
Nicht nur Kinder lieben das Formen und Verzieren
Weihnachtsgebäck gehört einfach dazu

12 Fragen an Lothar Rother

1. Woher kommt deine Leidenschaft fürs Backen?

Mein Beruf war für mich einfach Hobby und Beruf zugleich.

2. Wie lautet Dein Lebensmotto?

Nur durch das Weitergeben von Erfahrung macht das Leben einen Sinn.

3. Was war deine Leibspeise als Kind?

Käsespätzle.

4. Was isst du am liebsten?

Lachsauflauf mit Salat.

5. Was schmeckt dir überhaupt nicht?

Sellerie in jeder Form.

6. Dein schlimmste Desaster in der Backstube?

Ich habe an meinem ersten Tag als Bäckerlehrling einen Wagen, auf dem 600 Stück Kuchen waren, versehentlich umgeworfen. Das absolute Desaster, mein Chef hat mich dafür schwer büßen lassen.

7. Und dein größter Erfolg?

Die Anerkennung meiner Azubis und Meisterschüler nach erfolgter Abschlussprüfung.

8. Was ist dein heimliches Genuss-Laster?

Windbeutel mit Sauerkirschfüllung.

9. Was ist die größte Sünde beim Backen?

Stress. Und keine Verbindung zu den Rohstoffen, keine Wertschätzung.

10. Dein Tipp an alle Hobby-Bäcker: Mit welchem Trick oder Backstuben-Know-how beeindrucke ich jeden?

Mit Ruhe und mit Liebe zum Detail.

11. Food-Trends: Welcher aktuelle Hype ist in deinen Augen totaler Quatsch?

Alles, was schnell gehen soll, denn Backen braucht Zeit und Ruhe. Rezepte, die versprechen, schnell zum Erfolg zu führen, sind ungesund und schmecken auch nur „ofenfrisch“.

12. Wenn du nicht Bäcker und Konditor geworden wärst, wärst du jetzt …

Pianist oder Dirigent.

Backkurse bei Lothar Rother



Menü
Miomente GmbH Kochkurse, Krimidinner, Weinproben, Gin-Tastings, Backkurse, Barista-Kurse Anonym hat 4,11 von 5 Sternen 488 Bewertungen auf ProvenExpert.com