089 - 215 52 20 40
Stadt wählen

DIY Tortendekoration: Fondant, Royal Icing & Co.

Back-Queen Stephanie Juliette Rinner über Fondant, Torten-Dekoration und Royal Icing

Zuckerbäcker aufgepasst! Wisst ihr schon alles über Fondant zur Tortenverzierung? Und sagt euch der Begriff “Royal Icing” etwas? Unsere Miomente-Partnerin und Keksfee Stephanie Juliette Rinner nimmt uns mit auf eine Reise in die Dekorationswelt und zeigt uns das Modellieren von einfachen Fondant-Rosen, eine kleine Anleitung zum Dekorieren mit Spritzbeutel, Loch- & Spritztüllen und wie man Torten-Fondant ganz einfach selber färbt und modelliert. 

Stephanie ist eine geborene Zuckerbäckerin. Stets auf der Suche nach den süßen Dingen im Leben, hat sie früh angefangen in ihrer Freizeit zu Backen und ihre Liebsten mit kleinen Köstlichkeiten zu verwöhnen. Schließlich hat sie sich ihr Hobby und ihr Talent zum Beruf gemacht und “Mein Keksdesign” in München gegründet. Nun vermittelt sie ihre Begeisterung für Design von Keksen und Torten in ihren zuckersüßen Backkursen.

Fantastischer Fondant: die edle Zuckermasse zur Tortenverzierung

Fondant ist eine edle Zuckermasse, mit der aufwendige und extravagante Motivtorten verziert und aufgehübscht werden können. Die Torte wird mit Fondant “eingepackt” und danach verziert, filigran dekoriert und kann flexibel verformt und geknetet werden. Man kann die Zuckermasse mit Lebensmittelfarbe färben, sie zu Rosen oder anderen Motiven drehen und formen und somit ein eindrucksvolles Gesamtkunstwerk schaffen. Jedoch nicht nur Torten erfreuen sich der Fondant-Verzierung, sondern Fondant kann auch für Cupcakes und Kekse verwendet werden. Und wenn die Zuckermasse zu fest ist: verwende Kokosfett um sie weicher zu machen.

Wie färbt und modelliert man Torten-Fondant?

Wie modelliere ich eine einfache Fondant-Rose?

Royal Icing: Anleitung zum Dekorieren mit Spritzbeutel, Loch- & Spritztüllen

Unter “Royal Icing” versteht man eine einfache Masse bestehend aus Eiweiß, Puderzucker und Zitronensaft, mit der man Torten und Kekse mittels eines Spritzbeutels verzieren kann. Dadurch hat man die Möglichkeit, feine Ornamente zu spritzen und zu zeichnen. Die glänzenden “Royal Icing”-Fäden eignen sich besonders gut für dünne Feinarbeit. Hierfür gibt es eine Menge Equipment und verschiedene Designs, um die Fäden so zart und filigran wie möglich zu gestalten: kleine Lochtüllen für Lebkuchen-Deko, Tüllen für Blätter- oder Blütendesigns oder größere Spritztüllen für kreative Tortenverzierung. 

Wie arbeite ich mit Spritzbeutel, Loch- & Spritztüllen?

Wie dekoriere ich mit einem Spritzbeutel & Royal Icing?

In der liebevoll eingerichteten Backschule im Westend in der Nähe zur Donnersbergerbrücke, gibt Stephanie Juliette Rinner nun mit Leidenschaft ihr Wissen an alle Hobby-Zuckerbäcker und Zuckerbäckerinnen weiter, denn das Auge isst schließlich mit! Lerne in Stephanie’s Keks-Deko-Kursen, wie man die kleinen Backwerke filigran und ästhetisch in Szene setzt und wie man sie hübsch für jede Art von Festlichkeit dekoriert. Oder bist du ein Cupcake-Fan? Dann eigne dir im Cupcake-Kurs die richtige Backtechnik an, um elegante Cupcakes zu zaubern.

Backbuch Stephanie Rinner – Tortenkunst und Keksdesign - Entdeckermagazin Miomente

Stephanie hat dieses Jahr ihr erstes Backbuch namens „Tortenkunst und Keksdesign“ auf den Markt gebracht, in dem sie uns in die fabelhafte Welt der Keks-, Torten- und Kuchenkreationen entführt. In praktischen Schritt-für-Schritt-Anleitungen zeigt Stephanie die wichtigsten Basics rund ums Backen. Für fortgeschrittene Zuckerbäcker und Naschkatzen hält Stephanie in dem Backbuch festliche Rezepte für auffällige Tortendekorationen und kreative Ideen für die nächste Babyshower bereit. Also wirf einen Blick ins Buch und versüße dir den Tag mit entzückenden Backkunstwerken!

Menü