089 - 215 52 20 40
Stadt wählen

Rezept: Spinat-Quinoa Salat

Quinoa ist ein Urgetreide, dass seit über 5000 Jahren in den Anden als Kulturpflanze angebaut wird und dort ein essentielles Grundnahrungsmittel ist. Quinoa enthält doppelt so viel Protein wie Reis und viele Ballaststoffe, ist glutenfrei und basisch. Damit ist Quinoa nicht nur lecker, sondern auch extrem bekömmlich, sättigend und spendet lange Energie. Das Gold der Inka ist eine der besten pflanzlichen Eiweißquellen, die es gibt.

Quinoa ist besonders vielseitig und kann sowohl für Salate, Suppen, Hauptgerichte aber auch Süßspeisen verwendet werden. Es eignet sich z.B. bestens als Füllung für Wraps, für Getreidebratlinge, zum Frühstück mit Früchten und Joghurt oder als Beilage zu Hauptgerichten.

Wie wird Quinoa zubereitet?

Grundrezept:

  • Eine Tasse Quinoa
  • Einen halben Teelöffel Salz
  • Zwei Tassen Wasser oder Brühe
  • Optional: zur Auflockerung 1 EL Öl

Zubereitung Quinoa:

  1. Quinoa in einem Sieb unter fließendem Wasser waschen – sonst schmeckt es bitter.
  2. 2 Tassen Wasser oder Brühe in einen Topf geben und Quinoa hinzufügen
  3. Aufkochen, dann Hitze runterschalten und bei geschlossenem Deckel etwa 15 Minuten leise köcheln lassen. Dann ist es al dente.
  4. Wer Quinoa z.B. für einen Salat oder als Beilage weiterverwendet, kann die Samen VOR dem Kochen in einer Pfanne kurz anrösten und anschließend genau so kochen wie oben beschrieben.

Hier ein schnelles und vitales Quinoa-Rezept! Lasst es euch schmecken!

Spinat-Quinoa Salat mit Gemüse

Spinat-Quinoa Salat Rezept mit Gemüse in unserem Miomente Entdeckermagazin

Zutaten (für 2 Personen): 

  • 125 g Quinoa
  • 2 Handvoll Babyspinat
  • Frisches Gemüse wie z.B. Gurke, Paprika, Tomaten
  • 1/2 Zwiebel
  • 1/2 Zitrone
  • 3 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
  • Frische Kräuter (Petersilie, Koriandergrün, Dill, Minze)

Zubereitung: 

  1. Die Zwiebel kleinhacken und mit dem Saft der Zitrone beträufeln. Ein paar Minuten ziehen lassen.
  2. Anschließend Öl, Salz, Pfeffer und frische Kräuter hinzufügen und gut vermischen.
  3. Quinoa wie oben beschrieben zubereiten und auskühlen lassen.
  4. Gemüse in möglichst kleine Würfel schneiden – gut eignen sich z.B. Gurken, Tomaten und Paprika.
  5. Den Spinat waschen, evtl. etwas kleiner schneiden. Mit der Quinoa und dem frischen Gemüse vermischen.
  6. Den Salat mit dem Dressing vermischen und anrichten.

Menü