089 - 215 52 20 40
Stadt wählen

So gelingt der perfekte Chocolate Lava Cake

Schokoladenkuchen mit flüssigem Kern

Dieses kleine Dessert ist die Krönung deines Menüs. Der Teig ist himmlisch schokoladig und der flüssige Kern, der beim Anpieksen aus dem Küchlein läuft, ist eine Wucht! Den perfekten Garpunkt zu treffen, damit dein Kuchen zwar außen gar ist, aber innen schön flüssig bleibt, ist die Kunst. Eine Minute kann hier entscheidend sein. Du solltest also deinen Ofen gut kennen und das Dessert eventuell Probe backen, bevor du es Gästen servierst.

Rezept für Schokoladenkuchen mit flüssigem Kern

Zutaten:

  • 170 g Butter
  • 170 g Zartbitterschokolade
  • 6 Eier (Gr. M)
  • 160 g Zucker
  • 90 g Mehl
  • Puderzucker
  • kleine Herzformen (gelingt natürlich auch in Mini-Gugelhupf- oder Muffinformen)

So geht`s:

  1. 8 ofenfeste Herzförmchen (ca. 9 cm Durchmesser) mit Butter einfetten.
  2. Schokolade grob hacken und mit Butter über dem heißen Wasserbad schmelzen. Lauwarme Masse mit Eiern, Zucker und Mehl im Mixer oder Pürierstab verrühren und dabei möglichst wenig Luft einarbeiten.
  3. Förmchen zu zwei Dritteln mit dem Schokoladenteig füllen.
  4. Chocolate-Lava-Cakes bei 180 °C im vorgeheizten Backofen ca. 10 – 12 Minuten backen, so dass der Kern noch flüssig ist.
  5. Cakes mit einem Messer vorsichtig vom Rand lösen und auf Teller stürzen. Mit Puderzucker bestreuen und noch warm servieren. Unser Tipp: Wer auf Nummer sicher gehen will, dass der Kuchen innen auch wirklich noch flüssig ist, backt die Cakes einmal zur Probe und testet die heimischen Bedingungen von Förmchen und Ofen aus.
Chocolate Lava Cake Rezept in unserem Miomente Entdeckermagazin

Menü