089 - 215 52 20 40
Stadt wählen

Rezept: Couscous-Salat – Tabouleh

Ein Salat zum Niederknien

Couscous-Salate stecken voller Mineralien, machen satt und schmecken einfach unheimlich lecker! Die gelben Körner finden mittlerweile auch in der deutschen Küche großen Anklang. Couscous ist nicht nur eine tolle Alternative zu Reis und Nudeln, die Zubereitung ist auch noch kinderleicht!

Die Zutaten für diesen Salat können nach Belieben ausgetauscht werden, hier sind der eigenen Fantasie keine Grenzen gesetzt. Natürlich dürfen auch Kräuter und Gewürze variieren – so entsteht jedes Mal ein völlig neues Ergebnis. Ob mediterran, asiatisch oder indisch – Couscous ist vielseitig einsetzbar und harmoniert herrlich mit vielen unterschiedlichen Aromen. Hier lautet die Devise: einfach ausprobieren!

Zutaten

Für 4 Personen

  • 100 g Couscous
  • 200 ml Brühe
  • 1 Gurke
  • 4-5 Tomaten
  • 1 kleine Zwiebel
  • 2 Paprika
  • frische Petersilie (ca. 1/2 Bund)
  • Koriandergrün (ca. 1/2 Bund)
  • Ein paar Minzblätter
  • 4 El Zitronensaft
  • 1 EL Honig
  • Granatapfelkerne (optional)
  • Salz und Pfeffer
  • 2 El Olivenöl
Couscous-Salat

Zubereitung

1. Gurke schälen, entkernen und in ganz feine Stücke schneiden.

2. Tomaten vom inneren Gallert befreien und in Stücke schneiden.

3. Paprika in sehr kleine Stücke schneiden.

4. 200 ml Wasser aufkochen, Brühe dazugeben und vermischen. Dann über den Couscous gießen und zugedeckt ca. 10 Minuten quellen lassen.

5. Gurke, Tomaten und Paprika in einer großen Schüssel mischen.

6. Zwiebel fein würfeln, Kräuter waschen, hacken und zu dem anderen Gemüse geben.

7. Aus Zitronensaft, Öl, Salz, Pfeffer und Honig ein Dressing mischen und unter das Tabouleh rühren.

8. Mischung 10 Minuten ziehen lassen.

10. Couscous auflockern, zur Schüssel geben und alles gut vermengen.

11. Mit Granatapfelkernen verzieren.

12. Nach Belieben noch einmal Würzen und ziehen lassen.

Das Gemüse kann natürlich – je nach eigenem Gusto – durch andere Sorten ausgetauscht werden!

Menü