089 - 215 52 20 40
Stadt wählen

Rezept: Sizilianischer Orangenkuchen

Saftiger Orangen-Traum aus Sizilien

Sizilien, sonnenverwöhntes Eiland ganz im Süden von Italien. Von hier stammen ein paar Spezialitäten, die durch ihre unglaubliche Geschmacksintensität in Erinnerung bleiben. Besondern die Zitrusfrüchte Siziliens sind berühmt für ihre prallen Aromen. Unser saftiger Orangenkuchen mit der frischen Note reifer Apfelsinen schmeckt durch sein feines Karamell auch hierzulande herrlich nach Süden, Meer und Sonne. Happy baking!

Rezept: Sizilianischer Orangenkuchen

Zutaten Orangenkuchen:

Für den Teig

  • 3 Eier
  • 100 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 100 g Frischkäse
  • Salz (gute Prise)
  • 150 g Mehl
  • 1 Esslöffel Backpulver
  • 3 Bio-Orangen (Frucht und Schale) – oder noch feiner: Blutorangen
  • Eine Springform (27 cm)

Für das Karamell:

  • 130 g Butter
  • 120 g brauner Zucker
  • Saft einer der Orangen
  • Eine Pfanne
Rezept sizilianischer Orangenkuchen - Orangenhälften | Miomente Entdeckermagazin
Rezept sizilianischer Orangenkuchen - Blutorangen | Miomente Entdeckermagazin
Rezept sizilianischer Orangenkuchen - Blutorangen | Miomente Entdeckermagazin

Zubereitung Orangenkuchen:

  1. Von 2 der 3 Orangen die Schale mit der Küchenreibe dünn abraspeln. Nicht das Weiße mitabraspeln – das schmeckt bitter. Eine Orange auspressen und den Saft beseite stellen. Die Orangen quer in dünne Scheiben schneiden.
  2. Jetzt Karamell herstellen: Dazu 120 g braunen Zucker in einer Pfanne bei schwacher Hitze unter ständigem Rühren mit 3 EL Wasser schmelzen lassen, bis der Zucker zu einer klebrigen, goldbraunen Masse wird. Wichtig: Nicht oft umrühren! Jetzt 130 g Butter einrühren. Dann den ausgepressten Orangensaft unterrühren, aufkochen lassen und weiter rühren, bis die Masse Blasen wirft.
  3. Das flüssige, goldbraune und zähklebrige Karamell sofort in eine runde Springform, eine Tarte-Form oder eine andere feuerfeste Form geben. Die Form sollte dicht sein – sonst zur Sicherheit mit Backpapier auskleiden oder von außen mit Alufolie umwickeln, da sonst das Karamell in den Ofen ausläuft.
  4. Die Orangenscheiben nebeneinander oder leicht überlappend auf das Karamell legen.
  5. Jetzt den Teig machen: Dazu 100g Zucker mit 100g Butter schaumig rühren, dann die 3 Eier einrühren, bis alles eine feinporige Masse ist. Den Frischkäse und die abgeriebene Orangenschale unterrühren. Dann 150 g Mehl, eine Prise Salz und Backpulver vermischen und langsam in die Butter-Eimasse einrieseln lassen und zu einem glatte Teig verrühren.
  6. Den Teig auf die Orangen-Karamellschicht geben und den Orangenkuchen in den auf 175 Grad vorgeheizten Ofen stellen und 45 Minuten auf mittlerer Schiene backen.
  7. Orangenkuchen abkühlen lassen und stürzen.
Köchin Jana beim Backen

Unsere zuckersüßen Backkurse

Brauchst du eine Dosis Glückshormone? Wir bringen das Herz aller Naschkatzen zum Schmelzen mit unseren Backkursen. Ob Cupcakes, Schokolade, Macarons oder hauchzarte Desserts – entdecke die Lust an den süssen Genüssen!

Menü