089 - 215 52 20 40
Stadt wählen

Rezept: Niedrigtemperatur-Lachs aus dem Ofen mit Frischhaltefolie

Perfekt gegarter Lachs: mit Niedrigtemperatur und Frischhaltefolie

Nie wieder trockener Lachs! Glaubst du nicht? Dann schau dir in unserem Rezept-Video Markus Kieslichs optimale Methode an. Er gart Lachsfilet unter der Frischhaltefolie bei niedriger Temperatur im Ofen in nur 10 Minuten und holt ganz ohne Stress, Fettspritzer um den Herd und Zitterpartie einen Fisch aus dem Rohr, der genauso glasig ist, wie er sein sollt. Keine Sorge: Die Frischhaltefolie kommt mit der niedrigen Temperatur problemlos klar. Das Filet zergeht dann auf der Zunge und entfaltet bei der geschmeidigen Garmethode sein volles Aroma. Mit Niedrigtemperatur gegarter Lachs ist übrigens besonders gesund. Das Eiweiß des Fisches bleibt erhalten und wird nicht durch zu viel Hitze zerstört. Was aber neben dem wirklich guten und so gelingsicheren Rezept noch grandios ist: ihr könnt den rosa Fisch auf diese Weise perfekt für Gäste oder auch richtig große Büfetts zubereiten. Wir sind total begeistert!

Gewürzmischungen von Markus Kieslich – Japaneo-Salz mit Vanille - Entdeckermgazin Miomnete

Rezept für Niedrigtemperatur-Lachs aus dem Ofen mit Frischhaltefolie

Zutaten (für 2 Portionen): 2 Lachsfilets ohne Haut (am besten aus dem Mittelteil), braune Butter (alternativ Öl), Chili-Jalapeno-Salz (Gewürzmischung von Markus Kieslich oder etwas Meersalz mit Chiliflocken oder was ihr da habt)

Zubereitung:

  1. Backofen auf 100 Grad vorheizen.
  2. Ein Backblech mit brauner Butter bepinseln.
  3. Lachsfilets ohne Haut und ungewürzt aufs Blech legen.
  4. Lachs noch ein wenig mit brauner Butter bestreichen und mit Frischhaltefolie bedecken.
  5. Das Blech mit dem Lachs für 10 – 12 Minuten in den Backofen schieben.
  6. Lachs aus dem Ofen nehmen und nochmal mit brauner Butter (Oliven- oder Arganöl) einstreichen und nach Belieben mit einem leicht scharfen Gewürzsalz würzen.

Variante: sehr lecker schmeckt dieses Rezept auch, wenn ihr die abgeriebene Schale einer Zitrone, ein paar Butterflocken, etwas Meersalz und ein paar Blättchen Thymian auf die Lachsfilets gebt.

Cobiafilet-Rezept - perfekt gebraten von Markus Kieslich fürs Entdeckermagazin - Miomente

Aber natürlich wird Fisch auch in der Pfanne köstlich und wenn du weißt, wie es geht, triffst du auch beim Braten den richtigen Garpunkt. Markus Kieslich zeigt euch in einem weiteren Video, wie ihr ein saftiges Cobiafilet zubereitet, wie ihr es am besten würzt, verfeinert und serviert. Schaut rein, es lohnt sich!

Neue Gewürzmischungen von Miomente-Partner Markus Kieslich - Entdeckermagazin

Gewürzkenner und Koch Markus Kieslich hatte eine sehr gute Idee und hat für uns alle Gewürzmischungen entwickelt. Sein oberstes Gebot dabei: Keine Zusätze, nur natürliche Zutaten, keine gewichtsbringenden Stoffe und viel Geschmack. Dabei sind ganz tolle Michungen entstanden, die sofort Lust aufs Kochen machen. Für Fisch-, Fleisch-, Grillfans oder Freunde der etwas edleren Küche – jeder findet garantiert sein neues Lieblingsgewürz.

Menü