089 - 215 52 20 40
Stadt wählen

Wie brate ich Fisch richtig?

 So wird dein Fisch immer wunderbar saftig!

Du fragst dich, wie du den perfekten Garpunkt triffst? Markus Kieslich kennt die Antwort und hat sie uns im Interview verraten. Egal ob es sich um Lachssteak, Cobiafilet oder Garnelen handelt. Brätst du Fisch zu lange, ist er trocken und zäh und hat das meiste Aroma verloren. Dass dein Fisch oder Fleisch schön saftig bleibt und genau auf den Punkt gegart ist, hängt von zwei Faktoren ab: Temperatur und Zeit. Markus Kieslich zeigt uns eine Profimethode, mit der jedes Filet perfekt gelingt. Außerdem gibt es noch ein paar schnelle Fisch-Rezepte obendrauf, bei denen ihr die perfekte Garmethode gleich anwenden könnt. Schaut rein und probiert es aus!

Hier erfährst du, wie du den perfekten Garpunkt findest und erkennst!

Super saftig gebratener Fisch und perfekte Garnelen

Rezept-Video: Cobiafilet mit natürlichen Aromaten

Zutaten:  1 Cobiafilet (Zuchtfisch aus Panama, sehr grätenarmer Fisch), Olivenöl, ein Stück Ingwer, 1 Vanillestange, 1 Knoblauchzehe, etwas frische Zitronenschale, 1 – 2 Zweige Thymian, Salz, Pfeffer (oder Chili-Jalapeño-Salz mit Vanille)

Zubereitung:

  1. Öl in die Pfanne geben und auf zwei Drittel der möglichen Temperatur erhitzen. (Stufe 7 bei 1 – 9)
  2. Das Fischfilet in die Pfanne geben. Einfach nur hineinlegen und nichts machen. Und so lange auf dieser Seite garen, bis der Fisch sich bis kurz über die Mitte verfärbt hat und das Eiweiß zu stocken beginnt.
  3. In der Zwischenzeit Ingwer mit der Schale in schmale Scheiben schneiden.
  4. Knoblauch halbieren.
  5. Wenn das Eiweiß beim Fisch gestockt ist und er bis kurz über die Mitte gegart ist, umdrehen und ca. 2 bis 3 Minuten von der anderen Seite braten, bis der Fisch fast komplett durchgegart ist und die Pfanne von der heißen Platte ziehen.
  6. Etwas Olivenöl über den Fisch geben und die Aromaten dazugeben.
  7. Den Fisch mit den Aromaten in der Resthitze nachziehen lassen.
  8. Fisch mit Ingwer, Thymian und Co. anrichten. Fertig!

Markus Kieslich – so brate ich Fisch richtig – Rezept Cobiafilet – Entdeckermagazin - Miomente

Markus Kieslich – wie brate ich Fisch richtig – Garnelen mit Gewürzbutter - Entdeckermagazin - Miomente

Rezeptvideo: Bayerische Garnelen mit Curry-Butter

Zutaten:  6 – 8 Garnelen, Rapsöl zum Braten, 1 Butterflocke, Fisch & Meeresfrüchte Gewürzmischung oder Chilisalz, Kurkuma und einen Hauch Zimt

Zubereitung:

  1. Eine beschichtete Pfanne auf 2/3 der Temperatur erhitzen (z. B. Stufe 7 bei 1 – 9).
  2. Etwas Rapsöl in die Pfanne geben.
  3. Garnelen in das heiße Öl geben, dort brutzeln lassen, bis sie sich zur Hälfte verfärbt haben, also gegart sind.
  4. Garnelen nach ca. 1 1/2 Minuten wenden.
  5. Garnelen von der anderen Seite ebenfalls eine Minute garen.
  6. Zum Schluss eine Butterflocke zu den Garnelen in die Pfanne geben und kurz aufschäumen lassen und die Pfanne vom Herd nehmen.
  7. Chilisalz und Gewürze in die schäumende Butter geben. Garnelen kurz in der aufschäumenden Butter schwenken und anrichten.
  8. Guten Appetit!
Markus Kieslich - Rezept: lauwarmer Fisch aus dem Ofen - Entdeckermagazin Miomente

Wollt ihr den ultimativen Lachs servieren? Saftig, noch ganz leicht glasig, butterzart, auf den Punkt gegart? Dann probiert das großartige Rezept von Markus Kieslich, den lauwarmen im Ofen gegarten Lachs mit brauner Butter aus. Der bei niedriger Temperatur im Backofen gegarte Fisch behält sein wunderbares Aroma und seine gesunden Inhaltsstoffe. Das macht ihn so lecker und richtig wertvoll. Noch dazu ist es wirklich kinderleicht. Das Rezept gelingt jedem. Also, wer sich sonst an hochwertigen Fisch nicht herantraut, weil er nichts verhundsen will, kann sich jetzt trauen. Markus Kieslich macht es vor: Perfekt gegarter Lachs für alle!

Koch Markus Kieslich – Kochkurse in Wolfratshausen, München | Miomente Entdeckermagazin

Der Gewürz-Guru kennt sich mit Kräutern und Gewürzen aus und hat bei niemand geringerem als Alfons Schuhbeck viel Know-How erlangt, das er in seinen stimmungsvollen Kochkursen gerne an euch weitergibt. Eine feine Küche, mit großem Backround aber ohne viel Brimborium erwartet euch. Kieslich zeigt, wie man Ingwer ganz schnell und effektiv schält, dass ihr Fisch unter Frischhaltefolie bei niedriger Temperatur in seiner eigenen Atmosphäre garen könnt, wie ihr braune Butter herstellt, wie ihr Fisch filetiert und den perfekten Garpunkt trefft. Genießt einen wunderbaren Kochabend mit Wein, tollem Küchenequipment, hochwertigen Zutaten und ganz viel Genuss!

Menü