Calendar Icon Gutschein 3 Jahre gültig
Euro Icon Kostenlos umtauschbar
Printer Icon Sofort selbst ausdrucken
GiftBox Icon Wunderschöne Geschenkbox
089 - 21 55 22 040
Stadt wählen

Neuer Brotaufstrich: SMUUS – der Smoothie fürs Brot

Vegetarischer Brotaufstrich – Früchte im Glas!

Kein Chutney, keine Marmelade, irgendwas dazwischen. Der fruchtige Aufstrich , in den schicken Gläschen, ist weniger süß als Marmelade, geht wirklich eher in die Musrichtung und ist wegen der innovativen Sorten ziemlich vielseitig verwendbar. In Smuus steckt auch das plattdeutsche Wort Schmaus, was der nordischen Gründerin gefällt. Auf frisch gebackenem Brot, knusprigem Baguette oder als Füllung in frischen Hörnchen macht Smuus dieser versteckten Bedeutung alle Ehre. Ursprünglich wollte die Gründerin Negin Pakravesh, die auch Ärztin ist, nur mit Früchten, Gemüse und Gewürzen arbeiten. Für die Haltbarkeit ist ein Süßungsmittel aber unabdingbar und so entschied sie sich für klassischen Zucker. Der ist in Maßen genossen, übrigens weniger ungesund als immer wieder behauptet wird. Die Hälfte der Süße in Smuss kommt aber von den Früchten selbst. Gemessen wird der Zuckergehalt übrigens in „Brix“, das gleichzeitig die relative Dichte von Flüssigkeiten beschreibt. Den höchsten Wert erreicht dabei Mais, noch vor Weintrauben und Blaubeeren. Ihre erste Sorte machte die experimentierfreudige, damals noch Medizinstudentin, für einen Präsentkorb, den sie verschenkte. Es war eine Art Marmelade, die neben Erdbeeren, Tomaten und Ingwer enthielt. Ideal als Brotaufstrich, aber auch super für Soßen, CurrysSalat-Dressings oder Cocktails. Der Aufstrich kam verdammt gut an. Die Idee für Smuus und noch mehr fruchtige, sauer-süße Sorten war geboren. Uns machte das neue Produkt neugierig und wir haben die kleinen Gläschen in unsere Versuchsküche geholt, uns durch das Sortiment probiert und auch eines der beiliegenden Rezepte nachgekocht.

Den neuen Smoothie fürs Brot gibt es in 6 Sorten
In jedem Glas stecken überraschende Kombinationen von süß über sauer bis scharf!
Smuus im Test | Der neue Smoothie fürs Brot | Tolle Sorten | Entdeckermagazin Miomente
Probieren geht über studieren!
Wir haben die innovativen Smuus-Sorten getestet und verraten, wie sie schmecken!

Obst & Gemüse treffen Kraut!

Mango, Karotte und Melisse | Smuus im Test | Entdeckermagazin Miomente

Mango, Karotte, Melisse

Süß und erfrischend – eine Kombination, die besonders herzhafte Gerichte bereichert!

Die Kombination von süß-reifer Mango und frischer Melisse kennen wir aus Tee-Mischungen, von indischen Chutneys und fruchtigen Smoothies. Die beiden harmonieren perfekt. Karotte fügt sich mit ihrer erdigen Süße hervorragend ein. Euch fallen sicherlich etliche schöne Gerichte ein, die ihr aus diesem Trio zaubern könntet oder mit dem Fruchtkompott aus dem Glas verfeinern könnt: Mango-Karottensuppe, Hähnchen-Curry mit Gemüse, ein Sandwich mit gedünstetem Gemüse und Ziegenfrischkäse oder Kartoffelwaffeln mit Joghurt-Dip und einem Klecks von diesem gelben Smuus. Mmmh!

Fazit: Die Zusammensetzung der Zutaten klingt schon mal top. Harmonisch. Ausgeglichen. Besonders gut für alle, die gerne herzhafte Gerichte mit Süßem kombinieren. Der fruchtige Aufstrich hat pur wirklich ein angenehm erfrischendes Aroma und eine schöne Konsistenz. Zur Schärfe in einem roten Thai-Curry macht er sich richtig gut. Als Aufstrich punktet er bei uns, weil der Geschmack wirklich mal etwas anderes ist.

Punkte 1–5: 4

Ananas, Gurke und Minze | Smuus im Test | Entdeckermagazin Miomente

Ananas, Gurke, Minze

Klingt schon fast wie ein guter Cocktail ohne Alkohol!

Dass Gurke den Gin bereichert, wissen wir schon lange. Aber, dass das grüne Gemüse sich auch in einem süßen Aufstrich gut macht, ist eine schöne Überraschung. Die süße Frische der Ananas und die milde Saftigkeit der Gurke ergänzen sich perfekt. Probiert das übrigens auch mal als Salat. Das schmeckt grandios. Dieser sommerliche Smuus schmeckt auch klasse zu Tortilla-Chips, im Salat-Dressing oder als süße Zutat im Smoothie.

Fazit: Eine wirklich untypische Marmelade, die zu allerlei Kochexperimenten animiert. Lecker, erfrischend, exotisch und wirklich sommerlich. Für Ananas-Fans eine ziemlich gute Sache. Hier stimmen auch der Anspruch, sich im Marmeladen-Regal abheben zu wollen und der gute Geschmack überein. Dafür geben wir die volle Punktzahl!

Punkte 1–5: 5

Kirsche, Paprika und Chili | Smuus im Test | Entdeckermagazin Miomente

Kirsche, Paprika, Chili

So fruchtig, so süß und so scharf! 

Diese Kombination ist stimmig. Die süß-saure Kirsche verträgt die Schärfe der Chili einfach großartig. Paprika macht das Ganze erfrischend fruchtig und bringt eine schöne, herbe Note ins fruchtig-scharfe Zusammenspiel. Eine super Sache fürs Brot, in Chili con carne, einer spannenden Bolognese oder ein spannender Dip zu kurzgebratenem Fleisch.

Fazit: Wer das sanfte Kribbeln auf der Zunge mag, das Chili hinterlässt, wird an diesem Aufstrich seine Freude haben. Im ersten Moment schmeckt diese Sorte säuerlich, dann süß und am Ende leicht scharf. Eine wirklich nette Bereicherung im Marmeladen-Sortiment und auch hier lassen sich wieder viele Ideen für die deftige Küche ableiten. Es könnte aber ruhig noch etwas mehr Prickeln. Die Chilischärfe ist sehr dezent. Unser Tipp: Auf einem frischen dunklen Brot, mit etwas Butter und einem kräftigen Käse kommt der Kirsch-Paprika-Chili-Aufstrich besonders gut an!

Punkte 1–5: 4

Himbeer, Rote Bete und Vanille | Smuus im Test | Entdeckermagazin Miomente

Himbeere, Rote Beete, Vanille

Mit süßem Geschmack zu guter Laune

Ode an ein wunderbares Gewürz! Diese Smuus-Sorte beweist wieder, was Vanille alles kann. Das edle Gewürz schmiegt sich mit seinen feinen Aromen an, zähmt geschmackliche Gegensätze und macht sperrige Noten gefügig. Es unterstreicht, mildert ab und glättet verschiedenste Komponenten und macht Bodenständiges exklusiv. Die erdige Rote Beete und die saure Süße der Himbeere sind ein Traum auf deinem Frühstückshörnchen.

Fazit: Ein sehr harmonischer und leckerer Fruchtaufstrich, an dem es nichts auszusetzen gibt. Eine geschmeidige Konsistenz und eine schöne Farbe runden das sehr geglückte Gesamtpaket ab. Nicht zu vergessen, das schöne, schlichte Glas, das sich auf einem hübsch gedeckte Frühstückstisch sehr gut sehen lassen kann. Top!

Punkte 1–5: 5

Himbeer, Rote Bete und Vanille | Smuus im Test | Entdeckermagazin Miomente

Blaubeere, Rhabarber, Zitronengras

Super für vegetarische Naschkatzen, die es gerne fruchtig mögen

Eine ausgewogne und tolle Kombination. Wie wir das nun schon von den anderen Smuus-Sorten kennen, finden wir auch hier wieder ein ausgewogenes Geschmacksverhältnis. Säure, Süße, Frische! Eine leckere, marmeladige Angelegenheit, die du auch sehr gut zum Backen, zum Beispiel für Keksfüllungen, verwenden kannst. So manch einer aus unserem Tester-Team wollte den Aufstrich auch gerne pur aus dem Glas löffeln. Auf jeden Fall schmeckt er auch sehr gut im Joghurt, Quark, Skyr, zu Milchreis oder Grießpudding.

Fazit: Lecker und stimmig, aber auch nicht so außergewöhnlich. Ein guter Fruchtaufstrich halt.

Punkte 1–5
: 3,5

Erdbeere, Tomate und Ingwer | Smuus im Test | Entdeckermagazin Miomente

Erdbeere, Tomate, Ingwer

Erdbeermarmelade war gestern. Jetzt gibt es was auf die Frucht!

Tomate, Ingwer und Erdbeere im Glas? Echt jetzt? Das muss man im Kopf erst einmal zusammenbringen. Am Gaumen funktioniert diese doch eher ungewöhnliche Marmeladen-Komposition ganz wunderbar und ohne Probleme. Diese Sorte war wohl die erste Sorte der Gründerin Negin Pakravesh. Und hier passt auch die Idee, Smuus irgendwo in einem Zwischenraum von Marmelade und Chutney anzusiedeln. Es kann super für asiatische Gerichte zum Einsatz kommen und schmeckt auch hervorragend auf Pumpernickel.

Fazit: Davon hätten wir uns wirklich gerne mehr gewünscht. Diese Sorte ist innovativ, erfrischend anders und richtig gut. Bei den übrigen Smuus-Kreationen fehlte hier und da schon der angekündigte Aha-Effekt! Deshalb ist diese pfiffige Sorte ganz klar unser Smuus-Favorit!

Punkte 1–5: 5

Rezept Curry-Bowl mit Smuus | Entdeckermagazin Miomente

Wir haben mit Smuus gekocht!

Wenn schon kosten, dann auch richtig! Wir haben uns eine Smuus-Sorte geschnappt und ein Rezept für ein fruchtiges indisches Curry ausprobiert. Ein bisschen Gemüse schnippeln, Hähnchenfilet anbraten, Kokosmilch dazugeben und so weiter. Geht zackig und schmeckt ganz klasse. Schau dir unser praktisches Rezept-Video an und folge unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung. Das ist ein absoluter Garant für ein köstliches Mittagessen auch für Kochanfänger. Probier es aus!

Miomente GmbH hat 4,06 von 5 Sternen 524 Bewertungen auf ProvenExpert.com