089 - 215 52 20 40
Stadt wählen

Rezept für Aperol-Spritz: Trendgetränk für laue Sommerabende

Sonnenuntergang im Glas – Aperol-Spritz!

Der erfrischende, bitter-süße Aperitif geht einfach immer und immer wieder! Nichts lässt uns schneller an wundervolle Sonnenuntergänge, Italien, Entspannung und Feierabendfeierei denken. Ein Spritz wird nie langweilig, kommt nie aus der Mode. Er ist einfach der Sundowner des Südens. Außerdem ist er so herrlich einfach zu machen. Du brauchst kein großes Bar-Equipment, musst nicht lange schütteln oder rühren und der abendrote Drink sieht auch noch richtig gut aus! So genug geredet: Ein Hoch auf den Aperol-Spritz – Zum Wohl!

Rezept: Aperol-Spritz!

Der italienische Longdrink wird besonders gerne vor dem Essen getrunken und läuft unter Spritz, Sprizz oder Veneziano mit Aperol und Zitrone. Der spritzig-frische Geschmack aus Weißwein oder Prosecco mit Aperol macht Laune und die angenehme Bitternote regt Appetit und Verdauungssäfte an. Damit ist ein Spritz die beste Wahl um in einen lauschigen Sommerabend zu starten. Wer für Abwechslung sorgen will, gibt einfach mal einen Spritzer Limetten-, Rhabarber-, Maracuja- oder  Grapefruit-Saft dazu und toppt das Ganze noch mit Ingwer– oder Gurken-Sticks. Schmeckt klasse!

Zutaten:

  • 60 ml Prosecco (oder Weißwein)
  • 40 ml Aperol
  • 1 Spritzer Mineralwasser
  • Eiswürfel

So geht`s:

  1. Eiswürfel und Prosecco ein ein Cocktail-Glas oder bauchiges Weinglas füllen.
  2. Aperol und Mineralwasser dazugeben. Fertig!

Menü