089 - 215 52 20 40
Stadt wählen

Rezept für asiatisches Thunfisch-Tartar

Fisch, Kochbuch

Spicy Thunfisch-Tartar auf Japanisch

Roher Fisch ist ein Markenzeichen der japanischen Küche – und gerade Thunfisch schmeckt roh als Tataki, Sushi oder Tartar wunderbar cremig. In unserem Rezept geht er eine gelungene Liaison mit cremig-frischer Avocado und Gurke ein, was den Geschmack des spicy marinierten Fisches perfekt ergänzt. Pikante Chili, crunchy Sesam und saure Limette bringen Pepp in dieses Gericht. Eingelegter Ingwer (Gari) und Wasabi runden es ab. Wichtig für den vollendeten Geschmack ist die absolute Frische des Thunfischs, der Sashimi-Qualität haben muss. Unbedenkliches und geschmacklich hervorragendes Thunfischfilet bekommt ihr beim Fischhändler eures Vertrauens – der Fisch sollte eine schön rote Färbung haben. Dieses Rezept ist durch die Kontrastfarben Rot und Grün außerdem ein echter Hingucker.

Rezept für Thunfisch-Tartar asiatisch

Zutaten für 2 Portionen: 

  • 300g Thunfischfilet am Stück
  • 1 Mini Gurke
  • 1 Avocado
  • 1/2 Schalotte
  • 1 Stange Frühlingszwiebel
  • Das zarte Innere von 2 Stangen Zitronengras
  • 1 Chili
  • 2 EL Sojasauce
  • 1 TL Srirachia (scharfe Chilisauce)
  • 1 EL Sesamöl geröstet
  • Saft von 1 Limette
  • Limettenschale
  • Gerösteter schwarzer und weißer Sesam
  • 1 EL Rapsöl
  • Etwas Gari (eingelegter Ingwer)
  • Wasabi
Frisches Thunfisch-Filet Sashimiqualität
Frischer Thunfisch ist leuchtend rot
O-Toro ist das teure und besonders fettdurchzogene Bauchfleisch des Thunfischs

Zubereitung Thunfisch-Tartar Asia-Style:

  1. Für die Marinade des Tartars eine halbe Schalotte und eine Stange Frühlingszwiebel fein hacken.
    2 Stangen Zitronengras der Länge nach halbieren und nur die zarten, inneren Stängelchen herausnehmen und ganz fein hacken.
    1 El Gari (eingelegter Ingwer) ebenfalls hacken.
    Alles in eine Schüssel geben und mit 2 EL Sojasauce, 1 TL Srirachia, 1 EL geröstetem Sesamöl, 1 EL Rapsöl, Saft einer halben Limette, einer fein gehackten Chili und 1 EL Sesam vermengen.
  2. Nun den Thunfisch in feine Würfel schneiden und zur Sauce geben. Alles gut vermengen.
  3. Dann die Gurke schälen, entkernen und in ganz feine Würfelchen hacken.
    Avocado entkernen und die eine Hälfte ebenfalls in feine Würfel schneiden.
    Die andere Hälfte in Scheiben schneiden, mit Limettensaft bepinseln und für die Deko Beiseite stellen.
    Gurken- und Avocadowürfel in einer Schüssel mit dem Saft einer halben Limette, einer Messerspitze Wasabi, der abgeriebenden Schale einer Limette und Salz vermengen.
  4. Die Avocado-Gurken-Basis in einen Edelstahl-Ring füllen. Das Thunfischtartar darauf löffeln und andrücken. Mit einem Fächer aus Avocadoscheiben belegen. Den Ring abziehen und das Tartar mit Sesam bestreuen.
  5. Mit etwas eingelegtem Ingwer und Wasabi anrichten und sofort verspeisen.

Menü