Calendar Icon Gutschein 3 Jahre gültig
Euro Icon Kostenlos umtauschbar
Printer Icon Sofort selbst ausdrucken
GiftBox Icon Wunderschöne Geschenkbox
089 - 21 55 22 040
Stadt wählen

Hanfsamen – bringen dich ganz ohne Rausch nach vorn!

Machen schön und schlau

Wer noch nichts von den kleinen Knuspersamen unter den Superfoods gehört hat. Nicht erschrecken. Der Konsum von Hanfsamen ist nicht illegal und macht auch nicht high, sondern hält dich auf natürliche Weise fit und gesund. Dank wertvollen Vitaminen, Fettsäuren und Proteinen stärken die winzigen Nüsse das Immunsystem, halten das Gedächtnis in Schwung, machen Haut und Haare schön und helfen beim Aufbau neuer Zellen. Hanfsamen oder -nüsse sind kleine Samen der Hanfsamenpflanze Cannabis sativa. Hanfsamen oder Hanföl haben im Gegensatz zu  Produkten der Pflanze Cannabis indica (Marihuana) keine berauschende Wirkung. Hanfsamen schmecken einfach nur lecker und sind für viele aus der gesunden Ernährung nicht mehr wegzudenken. Was du in der Küche so alles mit dem knackigen Superfood anstellen kannst, wie sie schmecken und was in ihnen steckt, erfährst du hier:

So schmecken Hanfsamen

Hanfsamen sind kleine creme-weiße bis grünliche Nüsse und werden manchmal auch Hanfnüsse genannt. Da überrascht es wohl auch nicht, dass die kleinen Kügelchen auch süßlich-nussig schmecken.

Besonders gut kommt ihr Nussaroma heraus, wenn sie einfach kalt und so wie sie sind auf Smoothie-Bowls, Müslis oder Desserts gestreut werden. Sie passen sowohl zu süßen als auch zu deftigen Speisen super. Viele lieben Hanfsamen für ihren ganz besonderen Crunch. Beim ersten draufbeißen sind sie richtig schön knackig, im Inneren aber wartet ein weicher, süßlicher, ölig-nussiger Kern.

Hanfsamen erinnern, neben der dominierenden Nussnote, auch ein wenig an Pinienkerne. Das macht sie zum perfekten Topping für verschiedene Salate.

Schon probiert?
Hanfsamen schmecken schön nussig, erinnern leicht an Pinienkerne und haben einen richtig knackigen Biss!
Geschält oder ungeschält?
Beides geht. Ungeschält haben Hanfsamen mehr Crunch, geschält sind sie zarter und nussiger.

So verwendest du Hanfsamen

Du kannst Hanfsamen ungeschält oder geschält essen. Beide Varianten sind pur genießbar, unterscheiden sich aber in Geschmack und Konsistenz. Geschälte Hanfsamen sind in der Regel besser verträglich.

Ungeschälte Hanfsamen ähneln vom Biss eher anderen Samen oder Körnern. Mit ihrem crunchigen Biss machen sie sich super gut in selbst gebackenem Brot, im Müsli, Bars, SuperfoodBowls und Salaten.

Geschälte Hanfsamen sind eher sanfte Nüsschen, die super gut in Smoothies, Eis, Sorbets, Quark- und Joghurt-Bowls und hervorragend zu allen möglichen Gerichten mit Avocado, Hummus oder Granatapfel passen.

Das machen Hanfsamen mit deinem Körper

  • Mehr Superfood geht nicht! Hanfsamen werden so viele positive Eigenschaften nachgesagt, dass sich fast die Frage eher lohnt, was diese kleinen Mini-Nüsschen eigentlich nicht können.
  • Sicherlich überrascht dich, dass in den Hanfsamen mehr Vitamine als so manchem Obst stecken. Dank ihres hohen Vitamin E- und Vitamin B2-Gehalts sind sie besonders gut für Vegetarier oder alle, die sich vegan ernähren geeignet. Diese Vitamine unterstützen die Funktion der Schilddrüse, stärken die Sehschärfe, den Muskelaufbau, sorgen für straffe Haut und fördern den natürlichen Sonnenschutz in der Haut.
  • Mit nur einem Löffelchen Hanfsamen täglich deckst du einen guten teil deines Proteinbedarfs. Die Samen enthalten viele sehr wertvolle Eiweiße, wie zum Beispiel Edestin.
  • Noch dazu punkten die Samen mit ihrem sehr hohen Gehalt an den guten Fettsäuren Omega-3 und -6. Linolensäure und Gamma-Linolensäure sorgen im Power-Doppelpack für gesunde Haare, Nägel und Gelenke.
Superfood Hanfsamen
In den kleinen Samen stecken die Vitamine E und B2, Antioxidantien, wertvolle Proteine und die Fettsäuren Omega-3 und 6.
Super zum Mitnehmen
Die selbst gemachten Powerriegel geben dir unterwegs blitzschnell Energie!

Rezept für Powerriegel mit Hanfsamen

Hanfsamen kannst du in der Küche vielfältig einsetzen. Wenn dir aber doch nicht so recht was damit einfallen will, haben wir ein richtig gutes Rezept für dich. Knusprige selbst gemachte Powerriegel mit Haferflocken, Chiasamen, Kokosfett, Honig und natürlich Hanfsamen. Probier es aus!

Menü
Miomente GmbH hat 4,09 von 5 Sternen 486 Bewertungen auf ProvenExpert.com